This site uses cookies. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.

work + travel.

As much as I love the freedom of being my own boss and the option of working from home when I feel like it, I also know that I require certain parameters in order to be productive. One of the main reasons we decided to get an office 3 years ago was to have a clear separation between personal and workspace. Although the lines do become blurred sometimes (I personally love to get work done on Sundays at home with no new emails coming in), it helps to have a place dedicated to work and a different place for off-time and evenings on the sofa.

That being said, there is an exception to that rule. Travels. While most people associate traveling with vacations, there is also a different type of travel for me personally. I like to call it “work + travel“.
Mike has to go to Berlin regularly for work, and for a while now, I have joined him occasionally. Not to travel to Berlin but to actually get s*** done. To distance myself from everything that is related to my “daily routine” (read: laundry, dishwashers, …), to spend time in a creative and inspirational yet productive environment, mixed with just the right amount of leisure.

Last year, I decided to apply for an all-houses Soho House membership and even though I could have bought a pricey designer bag instead, I am so happy with the decision. Apart from the fact that I adore the Soho House hotels (seen here and here), I also have an abnormally large appreciation for their speedy wifi, the creative community they attract and the fact that sitting in the club room with your laptop all day and only ordering an occasional coffee or water is totally acceptable.

Being at Soho House Berlin allows me to really focus on the 5 things that are the most important to me: fitness, work, good food, sleep & Mike. Not listed in order of priority, of course.
I love that Berlin has become a happy place that combines work and leisure for both Mike and I. We start the days with breakfast in bed around 7:30am, both spend the days working, I catch a yoga class during lunch break or meet up with friends and in the evening Mike and I have dinner at Cecconi’s (best Italian food in town, if you ask me) or the rooftop before we are usually back in the room by 10 to watch TV in bed for the rest of the evening, which is one of our biggest luxuries in hotels since we don’t have a TV in the bedroom at home.

Soho House Berlin | Bikinis & Passports Soho House Membership | Bikinis & Passports Soho House Berlin | Bikinis & PassportsSoho House Berlin | Bikinis & Passports

eat. drink. nap. (and a little bit of work)

Soho House Cecconis Berlin | Bikinis & Passports Soho House Cecconis Berlin | Bikinis & Passports Soho House Cecconis Berlin | Bikinis & Passports Soho Home Interior | Bikinis & Passports Soho House Membership | Bikinis & Passports Soho House Membership | Bikinis & Passports Soho Home Interior | Bikinis & Passports Soho House Membership | Bikinis & Passports Soho House Membership | Bikinis & Passports

Related Stories

8 Comments

  • 1 year ago

    Wow!
    Das Interior im Soho House ist ja wirklich ein Traum.
    Da fühlt man sich doch gleich wie zu Hause.
    Und in so einer schönen Umgebung bzw Atmosphäre lässt es sich gleich besser arbeiten.

    xx Julia

    http://www.talesofjules.com/

    • vicky
      1 year ago

      Ich bin jedes Mal so getempted das ganze Interior-Zeug nachzukaufen weil’s mir so gut gefällt <3 aber schaut halt auch nur so mega toll aus wenn alles im gleichen Stil ist!

      xox Vicky

  • Birgit
    1 year ago

    ich hab mir das schon so oft gedacht, wie cool ich das finde, dass du nach berlin fliegst zum arbeiten … ich mach grad meinen master neben meinem vollzeit-job … und ich hab mir jetzt schon oft überlegt, ob ich zum master arbeit schreiben nicht am wochenende auch ins büro gehen soll .. zuhause seh ich dann den dreckigen wäscheberg, einen geschirrspüler der aus und eingeräumt werden will und ooh staubsaugen sollte ich auch wieder einmal etc etc etc
    in deinem fall kommt im hotel halt auch dazu, dass du dir ein bisschen luxus gönnen kannst .. frühstück ans bett is halt echt geil 😉 und da beste, man braucht danach nix weg zu räumen oder sauber zu machen 🙂

    • vicky
      1 year ago

      Ich liebe es ab und zu von zuhause aus zu arbeiten, aber gerade aus dem Grund weil ich weiß, dass ich dann nebenbei Wäsche & Co. machen kann.
      Auf Dauer wäre das für mich auch keine Lösung – ich bin da nie so produktiv wie am Schreibtisch im Büro. Oder am besten eben ganz weit weg von allem was nach “Alltag” schreit… In Berlin kann ich mich sogar aufraffen die Belege für die Buchhaltung zu machen und solche spannenden Aufgaben 🙂

      xox Vicky

  • 1 year ago

    Klingt wirklich nach einer perfekten Work-Life Balance und nach einem sehr, sehr schönen Tagesablauf : )
    Liebe Grüße
    Céline von http://www.smultronstaellen.com

  • 1 year ago

    So tolle Bilder und ich finde du hast dir da echt eine super Möglichkeit aufgebaut um produktiv zu sein. Ich bin meist auch auf Reisen oder an anderen Orten produktiver, weil man viel weniger Ablenkung hat.
    LG
    Brini
    http://www.brinisfashionbook.com

  • 1 year ago

    Seitdem ich das Soho House in Chicago kennengelernt habe (wenn auch nur die Restaurants/Cafes, die man ohne Mitgliedschaft besuchen kann) möchte ich am liebsten einmal im Monat dorthin jetten, um die einmalige Atmosphäre zu genießen. Der Großteil der MA war sehr aufmerksam, das Essen super lecker und das Interior einfach einmalig! Wie blöd, dass ich es diese Woche nicht ins Soho House Berlin geschafft habe, obwohl ich vor Ort war 😛 Wenn du die Möglichkeit hast mal nach Chicago zu kommen (die Stadt ist einfach grandios nebst dem SH – das 3 Arts Cafe zB. würde dir sicherlich gut gefallen – oder der Donut Vault!) dann wird dir auch das dortige SH eine Home away from home Feeling bescheren.

    PS: Bei dem Blogtitel musste ich schmunzeln, weil ich dabei an meinen bevorstehenden Work & Travel Aufenthalt in Kanada denken muss. Yeah!

    Liebe Grüße aus Hamburg

    Annika

  • 1 year ago

    Gratuliere zur neuen Homepage. Sie ist wirklich wunderschön geworden und totally easy zum durchscrollen. Letztes Jahr hatte ich auch das Vergnügen das Soho Haus zu besuchen und ich kann nur sagen, das Essen ist fantastisch. Nächtigen konnte ich leider noch nie dort, daher schaue ich mir deine Bilder immer wieder gerne an. Liebe Grüße Jen

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

TRIED&TESTED HOTELS I LOVE

The Standard

If you have ever found yourself researching hotels for New York City, chances are pretty high that you have come across, or heard of The Standard High Line Hotel.

Read More
Beyond Coachella

Just like every year, Coachella is taking over April and everyone’s Instagram feeds as we are currently between weekend 1 and 2 of the über-famous festival in the California desert.

Read More
Hotel Zoo

Berlin and I didn’t always have the best relationship. It took me a while to fall for the city and all it has to offer (especially when it comes to food).

Read More