This site uses cookies. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.
RECIPE: summer smoothie with watermelon

RECIPE: summer smoothie with watermelon

This past weekend I was chatting about my daily smoothie routine with Katja, because I received the amazing Kenwood smoothie2GO last week and have been going a bit smoothie-crazy!! Katja has the same smoothie maker and told me that she had recently been adding watermelon to her breakfast smoothie. I was hooked the second I heard about the idea! Watermelon happens to be my all-time favorite fruit during the summertime and I can’t believe I had never thought about adding it to my smoothies. It turned out super delicious and I’ve been having it all week. For those of you that are interested, here is how I make my tropical summer smoothie…

tropical summer smoothie with watermelon

What you need:

– 1 banana (or 1/2 mango – makes it even more tropical!)

– a hand full of raspberries

– 2 or 3 slices of watermelon

– rolled oats

– orange juice

**simply throw everything into a blender & mix well! Enjoy!

tropical summer smoothie with watermelon tropical summer smoothie with watermelon

Kenwood Smoothie2Go

tropical summer smoothie with watermelon

tropical summer smoothie with watermelon

**a big thanks to NetworkPR for the amazing Kenwood smoothie2GO

27 Comments

  • Franzi
    6 years ago

    Probier doch mal eine Mischung aus Wassermelone, Ananas und Maracuja! Das ist mein Lieblingssmoothie bei den heißen Temperaturen!
    Der Smoothie Maker sieht toll aus, ich suche gerade einen. Den werde ich mir mal ansehen.

    • vicky
      6 years ago

      Ohh das hört sich wirklich super lecker für den Sommer an! Werde ich bestimmt bald mal probieren!

      xox Vicky

  • 6 years ago

    Das hört sich total lecker an! Ich habe schon deine Smoothie mit Himbeeren, Haferflocken, Orangensaft und Banane so gut gefunden und mit Wassermelone wird das Ganze noch sommerlicher! Perfekt für die heißen Temperaturen also 🙂 Danke für den Tipp!

    http://www.almondcherry.com

  • 6 years ago

    Hört sich superlecker an 🙂 Wird gleich ausprobiert!
    Glg Cathérine <3

  • Chiara
    6 years ago

    Bin schon lange stille Mitleserin und muss dir ein Kompliment aussprechen, dein Blog ist wunderschön und der professionnellste deutsche Blog den ich kenne, du bist superhübsch und hast einen tollen Style !
    Liebe Grüße !

  • 6 years ago

    Hm das klingt wirklich lecker, ich liebe smoothies einfach! 🙂

    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

  • 6 years ago

    just tried this !!! it was so delicious 🙂 thanks for the recipe!

    http://labellebohemienne.blogspot.ca

  • 6 years ago

    Der Smoothie-Maker is ja richtig cool mit den Bechern2go gleich inklusive! Ich mach das momentan immer mit Pürierstab(wo die Hälfte daneben geht 🙂 und dann umschütten in nen andern Becher. Aber so ist das natürlich sehr praktisch!!
    Werde mir den gleich mal bei Amazon anschaun 🙂

    Liebe Grüße aus München,
    Mrs.B

  • 6 years ago

    I love watermelon, it’s my favorite fruit as well =D =D

    Should get one of those machines…I am currently using my parent’s old old old Kenwood blender, it even has the lid broken (but still works!)

    I made a watermelon juice with peppermint leaves the other day and it tasted so YUMMY!! Yous should give it a try, it’s just watermelon and the leaves blended together =)

    Have a great day!

    xoRosie
    The Austrian Rose

    • vicky
      6 years ago

      That sounds AMAZING!!! Will give it a try this weekend <3 and possibly spice it up a bit with a dash of vodka tonight when we have friends coming over for a BBQ 😛

      xox Vicky

  • 6 years ago

    super tolle fotos! das rezept wird heute abend ausprobiert (bis jetzt waren alle wassermelonen die ich dieses jahr gekauft habe einfach nur schlecht!). LG

    http://lifeandcinnamon.blogspot.co.at

  • 6 years ago

    Mhm das schaut echt sooo lecker aus… will mir den Kenwood Smoothie Maker schon seit 2 Monaten kaufen, jetzt wirds endlich mal soweit 🙂

    Viele liebe Grüße Katii

  • 6 years ago

    This looks so good , yummy!

    Meghan Silva’s Blog

  • 6 years ago

    Das Rezept klingt super werde ich bald ausprobieren 🙂
    DEin BLOG IST WIRKLICH TOLL !!!! Ich freue mich über jeden Post :_)

    Mit welcher Kamera machst du deine Fotos? (Es tut mir leid du kriegst diese Frage sicherlich 1000000 Mal gestellt, aber ich habe auf dem ganzen Blog gesucht und nix gefunden :-()
    Ich wünsche dir ein ganz schönes Wochenende!!
    GLG Cathérine <3

  • 6 years ago

    That’s so delicious!

  • 6 years ago

    the fat kids love this idea 🙂

    http://2dickekinder.blogspot.de/

  • 6 years ago

    Danke für das Rezept, suche schon lange nach einem leckeren Smoothie zum Selbermachen.
    Dein Blog wird so langsam zu meinem Liebling übrigens, finde es ist genau die richtige Mischung aus Mode, Lifestyle, Fitness und Persönlichkeit! Lese so gerne hier.

    Bei mir gibt es gerade eine schöne Tasche bei meinem neuen Giveaway zu gewinnen, vielleicht hast du Lust, mitzumachen! Über deinen Besuch auf meinem Blog würde ich mich sehr freuen.

    http://claras-closet.blogspot.de/2013/06/today-you-get-chance-to-win-bag-by-h.html

    Küsschen,
    Clara

  • 6 years ago

    Hört sich klasse an! Danke für das Rezept 🙂

  • 6 years ago

    Hi! Ich habe gesehen, dass du rechts in der Spalte auch das Label “Sponsored” verwendest. Wenn du das Posting jetzt noch um das Label “Sponsored” ergänzen würdest, wär’s perfekt!

    • vicky
      6 years ago

      Liebe Paula,

      das Posting ist aber ich keiner Weise gesponsort. Wie bereits am Ende des Artikels angemerkt, wurde mir das Produkt von einer PR Agentur geschenkt. Aber es wurde weder nach einem Post gefragt, noch verlangt, dass ich darüber schreibe. “Sponsored” wird bei mir immer gekennzeichnet, wenn mich Firmen ausdrücklich nach einem Post fragen, bzw dies mit ihnen vereinbart wird. Ich bin da sehr genau und es wird immer im Artikel selbst und mit der Kategorie “Sponsored” gekennzeichnet.

      Liebe Grüße,

      Vicky

      • Paula
        6 years ago

        Vielleicht magst du bei der Diskussion von Annas Blog vorbeischauen.
        Ich habt offenbar massiven Nachholbedarf, was unabhängigen Journalismus betrifft. Und als Journalisten versteht ihr euch doch?!

        • vicky
          6 years ago

          Liebe Paula,

          an solchen Diskussionen beteilige ich mich aus Prinzip nicht, weil mMn müssen sich Blogger nicht andauernd rechtfertigen! Abgesehen davon, dass mein Tag schon ausreichend gefüllt ist, ohne dass ich Internetpolizei spiele.

          Ich behaupte nicht unabhängigen Journalismus zu praktizieren … ich bin Life & Style Bloggerin und schreibe gerne über die Sachen die mir wichtig sind, bzw. die mir gefallen! Siehe About “a place for all my favorite things in life … fashion, food, travels, beauty & whatever else I stumble upon”
          Wenn ich über unseren neuen Teppich von Westwing schreibe, dann erwähne ich im gleichen Artikel nicht noch 10 andere ähnliche Modelle von anderen Anbietern, sondern nur den, den wir besitzen! Wenn ich Sushi essen gehe und darüber berichte, dann auch nur über ein Lokal und nicht alle Optionen in Wien!

          Kenwood verwende ich schon seit Jahren (Unser erster Standmixer war ein Geschenk meiner Schwiegermami) und bin großer Fan der Marke (siehe hier: http://instagram.com/p/WWRHtXtnCG/)

          Wie im Artikel deutlich gekennzeichnet wurde habe ich dieses Produke geschenkt bekommen, was aber noch lange nicht voraussetzt, dass ich darüber schreibe. Ich bekomme täglich Pakete mit Geschenken von Firmen – das meiste davon schafft es jedoch nie auf meinen Blog! Hier auf Bikinis & Passports geht es um die Dinge die MIR persönlich gefallen. Nicht um unabhängigen Journalismus … wenn du auf der Suche danach bist kann ich DerStandard.at oder DiePresse.at sehr empfehlen!

          Ich habe absolut kein Problem Beiträge als gesponsert zu markieren – wie du ja anhand der entsprechenden Kategorie auch leicht nachvollziehen kannst. Gesponsert bedeutet für mich jedoch, dass etwas bezahlt wird bzw. Geld fliest. Das ist hier nicht der Fall, darum ist der Beitrag auch nicht gesponsert!

          Ich würde dich bitten, deine Zeit mit sinnvolleren Dingen zu verbringen, als hier auf diversen Blogs negative Stimmung zu verbreiten!

          Liebe Grüße,

          Vicky

  • 6 years ago

    Leckeres Rezept,
    werde dieses gerne mal an unserer Kundschaft ausprobieren.

    LG. aus Düsseldorf

  • 6 years ago

    “Just get down from that thing-now.”

  • stefania
    4 years ago

    i love summer smoothie!!
    Sometimes I put inside also the wheatgrass powder and it is very very good and healthy!

  • Kaye
    3 years ago

    Very good! I added chia seeds instead of the oats and used frozen banana. Refreshing!

  • […] more About RECIPE: summer smoothie with watermelon – Bikinis & Passports                                    (adsbygoogle = […]

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Shop The Edit

TRIED&TESTED HOTELS I LOVE

The Standard

If you have ever found yourself researching hotels for New York City, chances are pretty high that you have come across, or heard of The Standard High Line Hotel.

Read More
Beyond Coachella

Just like every year, Coachella is taking over April and everyone’s Instagram feeds as we are currently between weekend 1 and 2 of the über-famous festival in the California desert.

Read More