This site uses cookies. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.
CRAVINGS: things that money can’t buy.

CRAVINGS: things that money can’t buy.

My Sunday Cravings are a weekly ritual of clicking my way through various online shops without actually shopping. Kind of like virtual window-shopping. I pick out things I would love to own and instead of spending money, I just tell you guys about them – of course, secretly hoping that you guys will convince my conscious that I “simply have to have it”. Don’t get me wrong, I do plenty of shopping as it is and have developed a serious weakness for expensive shoes (my Paypal account hates me for it), but recently, I’ve found myself craving something else. Things money can’t buy.

TRAVELS: Park Hyatt Maldives Hadahaa Hotel Review | Bikinis & Passports

While I am a blogger and share a lot with you guys, I am a very private person when it comes to the really personal stuff. Like my family. Just like everyone else, I also have people very dear to my heart, and when they’re not well, I’m not well. Or my relationship. Just like any other couple we also have our ups and downs, but usually I don’t even tell my friends about it. Or our apartment. What looks like a giant love affair on Instagram causes lots of complaining on a weekly basis. Too little room, too much stuff, … Last night, when I was in bed I was thinking about today’s cravings. I wanted to tell you guys about the incredible shoes I purchased this past week, share a few Spring must-haves and go on a hunt for a great pair of jeans. But then I caught myself staring at our closet across from me. A big fat mess. And all I could think of was how I wanted things that money can’t buy. What are those you ask? Here you go:

  1. I want everyone I love to be invincible. To live forever and to be happy. Always.
  2. I want an empty inbox and no new messages for a week straight so I can fully declutter our apartment.
  3. I want sunshine all day, everyday. It’s good for the soul and my freckles.

Very modest, right? (Insert sarcasm here). Of course, I am well aware that #1 is part of life and #3 simply won’t happen. Rain every once in a while is ok, I guess. But #2 I can kind of deal with. It’s just a matter of priorities and making the time. The tough part is that when you love your job and are self-employed, some of the most basic things become less important than your inbox. In January one of my New Year’s resolutions was to make more time for myself, and I think sometimes we need a little reminder for those resolutions. Even though I usually prefer to deal with my “stuff” myself, I am purposely writing this down today in order to make the time again. A personal reminder!

Do you guys have things on your wishlist that money can’t buy?

12930949_1688120218115809_1317183324_n FOR THE HOME: under the sun - rooftop decor | Bikinis & Passports12960077_553446468160191_1098663807_nDownload

15 Comments

  • 3 years ago

    Sehr schöner Beitrag Vicky, also #1 und #3 stehen definitiv auch auf meiner Wishlist 🙂
    x Bettina
    http://www.bohosandbombs.com

  • Sparkle
    3 years ago

    Liebe Vicky,

    mir ist gerade beim Lesen ein bissi das Herz aufgegangen. Genau diese Gedanken beschäftigen mich jetzt schon eine Weile. Ich sehne mich auch immer mehr nach Dingen, die man mit Geld nicht erwerben kann; in meinem Fall besonders Freizeit! Besonders aufgefallen ist mir das vor einem Monat im jährlichen Ski-Urlaub mit meiner ganzen Familie. Ich habe eine ganze Woche lang den Laptop nicht angerührt (leider musste ich ihn aber mitnehmen *hallo schlechtes Gewissen!*) und habe auch versucht Mails nur einmal am Tag abzurufen. Dafür habe ich seit sehr langem mal wieder ein gutes Buch gelesen und jeden Abend mit meiner Nichte mindestens ein Spiel gespielt. Ich habe mich mit ein paar “Locals” im Ort angefreundet und mich einfach mal wieder spontan “leiten lassen” – etwas, was mir im Alltag leider oft etwas schwer fällt. Es steht halt doch immer zu viel auf der To Do-Liste, zumindest an den Werktagen. Diese Woche war wirklich toll & ich habe mir danach auch fest vorgenommen, diese Entspannung mit in den Alltag zu nehmen. Bis jetzt *fingerscrossed* klappt das ganz gut & ich hoffe, dass das im kommenden Sommer noch besser wird!:)

    Danke für deine ehrlichen Worte. Das ist toll!:)

    Dickes Bussi aus Deutschland,
    Tabea xoxo

    • Sparkle
      3 years ago

      PS: No. 3 deiner Wünsche finde ich super spitze!! 😉

  • 3 years ago

    Wunderschöner Beitrag Vicky. Ich mag es so gerne wenn du etwas persönlicher schreibst und uns auch an der richtigen Vicky teilhaben lässt. Ich hoffe du hast bald mal Zeit für dich und deine Wohnung 😉

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  • Ein sehr schöner Post! 🙂 Wirklich sehr lieb geschrieben! Nummer 3 wünsche ich auch mir auch öfters hihi, ich bin einfach viel viel glücklicher wenn die Sonne scheint! 🙂
    Liebe Grüße, Natascha

  • 3 years ago

    Was für ein toller Beitrag! Für mich ist gerade die Zeit, die ich mit meinen Liebsten verbringe unbezahlbar♥

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

  • YES! SUNSHINE! I am in dire need of some. If it could be sunny 24/7 I would be a happy camper 🙂

  • 3 years ago

    Da hast du sowas von Recht!
    Zeit ist etwas, das uns niemand zurückgeben kann!

    xx
    ani von ani hearts

  • 3 years ago

    Deine Terrasse sieht so wunderschön aus!! <3

    Viele liebe Grüße
    Ina • http://www.ina-nuvo.com

  • 3 years ago

    Ein super schöner Beitrag Vicky! Und die Bilder fantastisch wie immer.

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

  • 3 years ago

    Liebe Vicky,
    ein toller Post! So ehrlich und so wahr! Du hast so recht mit dem was Du schreibst. Die wirklich wichtigen und große Wünsche kann man meist nicht kaufen.
    Irgendwie macht mich Dein Post ein wenig melancholisch, fast schon eine wenig traurig, aber irgendwie auf eine gute Art…so ganz beschreiben kann ich es nicht 🙂
    Ich habe eigentlich nur einen Wunsch, bzw. zwei Wünsche in einem: Ich möchte finanzielle Unabhängigkeit und einfach mein Ding machen können, an meinen Projekten und Träumen arbeiten. Ganz für mich. Auch wenn ich dann vielleicht Gefahr laufe auch an Deinem Punkt Nummer zwei anzukommen.
    Ich wünsche Dir einen tollen Tag!
    xx Ronja
    http://www.sothisiswhat.com
    { CREATE THE LIVE YOU LOVE }

  • 3 years ago

    Das ist ein Post, der einem wiedermal so richtig wach rüttelt. Die Zeit rinnt an uns vorbei und wir bemerken es eigentlich gar nicht richtig. Zeit fürs Nichtstun ist Luxus und für unsere Generation ist es sowieso schwer damit umzugehen. Dasitzen, nichts tun, kein http://www... was dann? Ich hätte da so meine Ideen 😉 Alle Liebe, Jen

  • 3 years ago

    Richtig schöner Beitrag! Und absolut wahr. Bei mir würd dann noch dazukommen mehr Zeit mit meinen liebsten Menschen verbringen und das Leben mehr genießen. Ganz nach dem Motto: “Don’t try to understand everything. Sometimes it is not meant to understood, just accepted!”
    xx Kathi

  • […] World Run as a team again this year. I am such a family person and the past few weeks have been a little heavy on the heart. I hope you guys understand that I choose not to go into detail about certain things here on the […]

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Shop The Edit

TRIED&TESTED HOTELS I LOVE

The Standard

If you have ever found yourself researching hotels for New York City, chances are pretty high that you have come across, or heard of The Standard High Line Hotel.

Read More
Beyond Coachella

Just like every year, Coachella is taking over April and everyone’s Instagram feeds as we are currently between weekend 1 and 2 of the über-famous festival in the California desert.

Read More