This site uses cookies. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.

BEAUTY TALK: micellar water.

Here’s a little love story of how I met micellar water! But first things first: I’ve never made my sensitiv skin a secret here on the blog. Ever since birth, I have had eczema and it’s been a lifelong learning process. Over the years (especially since my teenage years) my skin has improved tremendously. What used to be a condition that took over my arms, legs, neck and even the super delicate skin around my nose and eye, is now barely even noticeable. When I was younger, I had to wear gloves which here tied around my wrists to sleep in order to keep me from scratching my skin like a crazy person at night. I also couldn’t take part in the school swim classes because the chlorine water dried out my already dry skin even more. If any of you have eczema or any other skin condition that causes severe itching probably know what a struggle it can be, especially as a kid.

Luckily, I have a mom with just about the most positive attitude possible. She is the one who taught me to love my freckles and she is also the one who made me realize that out of all the chronic diseases and conditions out there, a rash is not the end of the world – although I do have so many memories of her telling me “if I could, I would trade with you in a heartbeat” at times when it was extra bad. So why am I telling you guys all of this? Well, because I have found certain products that help me. And if my experiences can help just one of my readers, I am a happy camper.

BEAUTY TALK: micellar water review | Bikinis & Passports

For about 5 years now, I have rarely had episodes on my arms or legs, however, the skin around my nose is thinner than tissue paper and basically tears open when I blow my nose more than once per day. It has always been something that bothers me personally. Even though it may not be as visible to others as it is to me, I constantly felt a little self-conscious about the dry and flaky area. Super dry and cold Winter air doesn’t exactly make it any better. [wow, I am taking extra long to make a point today …]

BUT, this Winter, I started using micellar water as a make-up remover instead of washing my face. It wasn’t really intentional to skip the water part, but I was on the lookout for something new for sensitive skin. Since I do really well with La Roche-Posay products, I tried their micellar water (available at most local pharmacies or online) when I ran out of my old foaming cleanser. It took me a while to realize the effect not using water to wash my face twice daily had/has on my skin. I think it is safe to say that my skin has NEVER looked better than it currently does. My favorite part is, that even others notice and Kathi recently called me “Porci”, which is her word for people with perfect skin like porcelain. ♥ If you’ve had problem skin (no matter if it is super dry or if you have to battle with impurities), you know what a blessing clear and glowing skin can be.

BEAUTY TALK: micellar water review | Bikinis & Passports

I have been meaning to tell you guys about micellar water for a while now (ever since I made the connection of my improved skin with the daily ritual), but wanted to try out different options and brands before doing so. Since my La Roche-Posay bottle is fairly large, I switched to the dragon blood cleansing water by Rodial (also available at Douglas) at the beginning of April halfway through the bottle. I am actually on a mission to try to fully use all my beauty products before re-stocking right now, so I couldn’t get myself to crack open a 3rd bottle. For me personally, both products I have tried are amazing. The product by Rodial has a slightly more noticeable scent (rose water) and left my skin with a tiny bit of a tingle. However, that may have just been my mind after reading “dragons blood” – which of course, has nothing to do with dragons or blood. Here’s the official description of both products.

La Roche Posay Micellar Solution: “Gently cleanses face, lips and eyes. Delicately cleanses, removing make-up and eliminating impurities. Agents selected for optimal tolerance and high make-up removing power. This product has a physiological pH and is enriched with La Roche-Posay Thermal Spring Water.” (200ml for 15.95€)

Rodial Dragon’s Blood Cleansing Water: “Gentle, hydrating micellar water facial cleanser for the eyes and face with hyaluronic acid and vitamin b3. Refreshing rose water removes make-up and impurities whilst dragon’s blood comforts skin through hydration and vitamin b3 illuminates, for an instant burst of energy and a brighter complexion. A gentle cleanser with a non-sting, no rinse formula. Suitable for sensitive skin.” (200ml for 32€)

BEAUTY TALK: micellar water review | Bikinis & Passports

So what is micellar water? “Micelles are nano-sized, single-layer fatty bubbles,” explained Dr. Alexiades-Armenakas. “They are able to absorb other fats such as sebum and oils inside.” According to dermatologist Dr. Macrene Alexiades-Armenakas “Micelles are attracted to dirt, grime, and oil, and they draw out impurities without drying out your skin,”

“Rather than containing a foamy solution that strips your skin and leaves behind harsh chemicals, micelles cling on to the dirt and makeup on your skin and dissolve them while leaving behind a glowy, hydrated finish.”

Simply said: While it is suitable for every skin-type, it is also the ultimate lazy girl product and perfect for traveling. All it takes is a small bottle of micellar water and a cotton pad. Soak the pad, wipe the face and you’re done!

BEAUTY TALK: micellar water review | Bikinis & PassportsBEAUTY TALK: micellar water review | Bikinis & Passports

For me personally, it is like liquid gold. I have seen such an incredible improvement with my skin in the past few months and literally never want to clean my face any other way again. The only thing I have noticed that you may still need a specific eye make-up remover, especially for waterproof products or a heavier make-up. However, since I have my lash extensions, I rarely use mascara. The little I do occasionally use on my bottom lashes can be taken off with the micellar water.

It has been a long time since I changed my skin care routine but I am so happy with my new discovery. (As you can probably tell by this insanely long post … whoops.) If you happen to be using micellar water, I’d love your recommendations for brands to try. I definitely want to give other options a try as well, but if you are looking for a recommendation from me, both of the products mentioned above are great!

[thefeedproducts style=’four’]

30 Comments

  • 3 years ago

    For starters, your skin is heavenly!!! I also just started using this but more so just to see what all the hype was about. I never dreamed it would be such a miracle worker. I’ve yet to try the brands you listed but definitely giving them a go when I run out of my current bottle.

    Thanks!
    -Amanda Machell
    http://SimpleBoho.WordPress.com

  • Hande
    3 years ago

    I am currently using the miceller water of yves rocher for sensitive skin. It is really so good for a clean face and don’t left any oily texture but its not enough for eye make up remover. I have also garnier micheller gel eye make up remover, but it is the similar of micller water. So to remove eye make up, they are absolutaly useless. But for face cleaning, wonderfull!

  • 3 years ago

    Wow this sounds so intriguing. I recently changed my skin care routine to taking out my nighttime moisturizer and switching to a face oil and the results have been amazing! My skin is so supple in the morning! Might as well try this while I’m changing things up! Xx

    Nikki | http://www.nikkibstyles.com

  • bine
    3 years ago

    Liebe Vicky,

    dank deinem Post werde ich mir das La Roche Posay micellar water kaufen!
    ich hab ewig rum überlegt, weil es bei einer meiner Freundinnen die Haut noch mehr ausgetrocknet hat, nachdem sie es über einen längeren Zeitraum genommen hat.
    Meine Haut ist von Geburt an sehr trocken und schuppig (auch starke Schuppen und Schuppenflechte auf der Kopfhaut), wie du schon sagtest, mit der Pubertät verändert sich auch alles und den Hormonen bzw. welches Verhütungsmittel man verwendet, alles spielt irgendwie ne lästige Rolle.
    Ich habe bis jetzt das micellar Water von Garnier und das von Bioderma “getestet” über einen Zeitraum von ca. je 3Monaten und muss sagen, dass Bioderma wesentlich sanfter ist als Garnier, jedoch sind beide zu scharf für meine Augen, ich bekomme dann schnell unter den Augen Rötungen und es brennt.
    Zwei meiner Freundinnen schwören wiederum auf Bioderma.
    Allgemein würde ich aber die Garnier Produkte , egal ob Shampoo, Gesichtsprodukte oder sonstiges niemanden unbedingt empfehlen, weil diese echt schlechte und scharfe Inhaltsstoffe haben, ich vergleiche es immer mit Putzmittel 😉

    Jetzt freu ich mich aufs neue ausprobieren, dein Beitrag ermutigt mich es zu versuchen.

    Verwendest du eigentlich auch eine Gesichtsbürste? WElche Produkte verwendest du hier?

    GLG 🙂

    • vicky
      3 years ago

      Liebe Bine,

      oh, ich hoffe sehr, dass dir das micellar water genauso gut bekommt wie mir. Gesichtsbürste verwende ich keine, das darf man bei so trockener Haut auf keine Fall! Hatte eine Zeit lang die Clarisonic und hab sie geliebt. Das Gefühl danach ist der Hammer. Bis mich eine Dermatologin dann voll geschimpft hat. Sie meinte jemand mit Neurodermitis hat eh schon super wenig Schutz auf der Haut, und den wenigen Schutz hab ich mir dann mit der Bürste weggerubbelt … Hatte in der Zeit auch zum ersten Mal in meinem Leben Unreinheiten (da eben die Schutzschicht komplett weg war).

      xox Vicky

      • bine
        3 years ago

        Liebe Vicky,

        gut, dass du mir das sagst!
        Vielen dank! 🙂 Jetzt machen meine Unreinheiten auch Sinn, seit ich die Bürste verwende :/
        Verwende sie mittlerweile nicht mehr und es ist wieder “ok”.

        GLG 😉

      • bine
        3 years ago

        ..würdest du auch den Namen deiner Dermatologin bekannt geben?

        ich suche so lange schon nach jemand qualifiziertem, bis jetzt waren es immer ältere Männer oder Frauen, die meines Erachtens nach nicht so “modern drauf sind”.
        LG

        • vicky
          3 years ago

          Die ist leider nicht aus Wien sondern war nur damals zufällig in Wien 🙁 Sie ist aus Fürstenfeld (glaub ich) und sogar offizielle Dermatologin für La Roche Posay. Aber ich hab da einen Kontakt, vielleicht können sie den Namen ausfindig machen.

          Alles Liebe,
          Vicky

  • 3 years ago

    Ich verwend jetzt mittlerweile schon seit gut einem Jahr das Mizellenwasser von Vichy und bin hellauf begeistert! Früher wär ich wahrscheinlich ungeschminkt nie aus dem Haus gegangen, aber das Mizellenwasser hat mir so unheimlich geholfen, ich trag mittlerweile gar kein Make-up mehr 🙂
    x Bettina
    http://www.bohosandbombs.com

  • Martina
    3 years ago

    I love using micellar water! My favorite is Bioderma Sensibio. 🙂

  • Caro
    3 years ago

    Liebe Vicky,

    Vielen Dank für den Tipp. Werde ich ausprobieren! Ich habe auch seit Geburt Probleme mit meiner Haut. Im Moment benutze ich eine Creme von avene die mir sehr gut hilft und den Juckreiz lindert. Leider habe ich meine Haut auch meinen Kindern vererbt.
    Viele Grüße.

  • Maike
    3 years ago

    Liebe Vicky,

    du sprichst mir aus tiefstem Herzen – auch ich habe seit frühester Kindheit mit Neurodermitis und Ekzemen zu kämpfen. Bei mir war es zum Teil auch so, dass ich nur mit Handschuhen schlafen konnte oder auch im Hochsommer mit langer Kleidung rumlaufen musste, weil meine Haut so zerkratzt war. Mittlerweile geht es ganz gut, aber sobald ich Stress habe, merke ich es direkt an meiner Haut.

    Ich habe ebenfalls sehr gute Erfahrungen mit Mizellenwasser gemacht. Ich benutze seit vier Jahren den Klassiker von Bioderma und bin super zufrieden.

    Ganz liebe Grüße
    Maike

    • vicky
      3 years ago

      Also ich denke als nächstes werde ich Bioderma probieren, das ist ja DER Klassiker schlechthin aus USA, oder? Ist mir bei der Recherche für diesen Beitrag auch extrem oft untergekommen 🙂

      xox Vicky

  • 3 years ago

    Liebe Vicky,
    auf diesen Post habe ich mich schon ganz besonders gefreut, nachdem mir deine tolle Haut auf den letzten Fotos ja auch ganz deutlich aufgefallen ist. Ich benutze seit einem halben Jahr die Produkte von La Roche Posay, da ich auch mit sehr trockener Haut zu kämpfen habe. Das Mizellenwasser werde ich auf jeden Fall noch in meine Pflegeroutine aufnehmen, das hört sich wirklich toll an!
    Weil deine Dermatologin von den Gesichtsbürsten abrät (danke für den Kommentar, ich überlege nämlich schon länger mir eine zuzulegen!): Wie oft peelst du deine Haut? Ich war vor einigen Tagen bei Bobbi Brown am Hauptbhf und die Damen dort haben mir empfohlen, die Haut 2x wöchentlich zu peelen (neben der trockenen Haut ist mein Hauptproblem, der schnell auftretende Glanz in der T-Zone), da die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt werden müssen. LG

    • vicky
      3 years ago

      Liebe Verena,

      ich habe früher auch ca. 2x pro Woche die Haut gepeeled, lasse das jetzt aber ganz weg. Ich gehe ca. alle 2-3 Wochen in die Beauty Bar zu einer 30-minütigen Gesichtsbehandlung (Vivienne ist die Beste!!), und dort ist ein sanftes Peeling Teil der Behandlung. Ansonsten versuche ich wirklich gar nichts zu machen. Sprich: mit Micellar Water morgens und abends reinigen, danach einschmieren. Ich habe allerdings nie fettige oder glänzende Haut, daher weiß ich nicht ob in deinem Fall eventuell ein regelmäßiges Peeling gut wäre.

      xox Vicky

      • 3 years ago

        Liebe Vicky,
        Ich glaube ich werde der Beautybar mal einen Besuch abstatten, habe da schon viel Gutes gehört. Danke auf jeden Fall für die lieben Tipps 🙂 LG

  • 3 years ago

    Sooo schade schreibst du nicht auf Deutsch. :-(((( *sniff-sniff*

    ♥ Nissi
    http://www.nissimendes.ch
    Instagram // Bloglovin

  • Jessy
    3 years ago

    Hi Vicky,

    Vielen Dank für diesen Post. Ich habe seit einigen Monaten auch extreme Probleme mit meiner Haut explizit Gesicht und benutze morgens sowie abends eine Gesichtsbürste. Da ich zwar diesen Monat noch einen Termin bei einem Dermatologen haben, werde ich diese bis dahin auch einmal weglassen.
    Hätte ich das mal früher gewusst. 🙂

  • Nina
    3 years ago

    Liebe Vicky,

    vielen Dank für diesen schönen Post! Deine Haut sieht wirklich immer beneidenswert aus.
    Ich selbst habe leider sehr unebene Haut mit Rötungen, geplatzten Äderchen und Pigmentverschiebungen.

    Vom La Roche Posay Mizellenwasser hatte ich kürzlich ein Pröbchen und war auch sehr angenehm überrascht. Ich hatte zuvor das so gehypte Bioderma Wässerchen getestet und war überhaupt nicht zufrieden. Das Hautgefühl nach der Nutzung war unangenehm und ich habe immer mit leichten Pickelchen reagiert – insbesondere auf den Wangen. Ich kann nur davon abraten!

    Wäschst du dein Gesicht zusätzlich mit Wasser oder nutzt du wirklich nur das Mizellenwasser?

    Gruß
    Nina

    • vicky
      3 years ago

      Liebe Nina,

      nein, ich nutze wirklich nur das Wasser und achte aktuell auch sehr darauf, dass ich in der Dusche nicht unnötig im Gesicht rumschrubbe. 🙂 Ich hab wirklich das Gefühl, dass jeder zusätzliche Tropfen Wasser meine Haut total austrocknet.

      Alles Liebe,
      Vicky

  • 3 years ago

    Wie ich dich verstehe…habe auch Neurodermitis und Ekzema seitdem ich ein Baby war…ich habe schon das Bioderma Wasser benutzt und es ist bisher das beste was ich schon versucht habe. Das Wasser von Garnier (für Sensible und Trockene Haut) ist auch nicht schlecht, muss ich sagen… Sonst habe ich eine Hautcreme und Waschcreme von der Dermatologin bekommen, die Washcreme benutze ich aber nur 2x die Woche – obwohl sie sehr sanft ist, ist es mir zu viel wenn ich es mehr benutze. Die Produkte von La Roche Posay sind wirklich gut, da habe ich auch die Lipikar Creme. Und bin auch rauf gekommen das ich Makeup nicht wirklich gut vertrage, benutze also nur noch ein BBCreme oder BareMinerals (die ist gar nicht schlecht, obwohl es Puder ist!).

  • 3 years ago

    Liebe Vicky,

    vielen Dank für den ausführlichen beitrag! Ich habe auch lange überlegt nd werde jetzt ein Mizellenwasser ausprobieren. ich habe immer das Gefühl nicht richtig sauber zu sein, wenn es nicht beim waschen quietscht, aber das ist für meine Haut gar nicht gut.
    Ich hoffe deine Haut bleibt weiterhin so schön, liebe Grüße
    Claudine
    http://www.claudinesroom.com

  • 3 years ago

    Ein super Post liebe Vicky! Es freut mich sehr, dass Du so eine Wunderwaffe für Dich entdeckt hast! Das ist super!
    Ich habe das Mizellenwasser von Garnier probiert und bin ein großer Fan. Es fühlt sich an als wäre es “nur Wasser” dabei ist es so so so viel mehr. Und es tut auch meiner Mischhaut extrem gut! Es wurde schon mehrmals nachgekauft und wird es auch weiterhin werden 🙂
    Genieß Deinen Tag!
    xx Ronja
    http://www.sothisiswhat.com
    { CREATE THE LIFE YOU LOVE }

  • Marie
    3 years ago

    Nachdem ich durch eine hormonelle Umstellung auf der Stirn ziemlich viele Unreinheiten bekommen habe, bin ich im Moment auch am ausprobieren.
    Die Produkte von Börlind trage ich auf die trockenen Stellen auf (Mund, Nase) da diese recht reichhaltig sind.
    Vor einer Woche habe ich mir die komplette Pflegereihe von Paula’s Choice geholt und bin gespannt wie es sich entwickelt, eine leichte Besserung merke ich schon. Zudem hat man 30 Tage Geld-zurück-Garantie, sodass man eigentlich nicht viel falsch machen kann 😉
    Die Pflegereihe von Bioderma habe ich davor probiert, allerdings hat mein Gesicht danach furchtbar gebrannt und gespannt, sodass ich wieder damit aufgehört habe…
    Vielleicht sind die Produkte von PC ja auch was für dich, die Website ist ziemlich interessant und gibt ziemlich viele Infos zur richtigen “Behandlung” der Haut.

  • malu
    3 years ago

    love this! bioderma is my fav. what camera and lens are you using these days? the photos are beautiful!
    x malu

  • carrie_fr
    3 years ago

    Liebe Vicky,

    wie immer ein toller Beitrag. Ich hatte jahrelang Probleme mit Unreinheiten, zum Teil mit vielen Hautverfärbungen , die über lange Zeit nicht abheilen wollten.
    Ich benutze schon seit Jahren Produkte von La Roche Posay aus der Serie Toleriane.. Vor ca einem Jahr hat mir eine Freundin ( die eien wunderschöne Haut hat ) empfohlen, mein Gesicht nicht mehr mit Wasser zu waschen .. So bin ich auf das Mizellenwasser aufmerksam geworeden und ja auch bei Mischhaut wirkt es Wunder. Ich bin so zufrieden!!!
    Ein Tipp : Die Produkte sind in Frankreich wesentlich günstiger , bei dem Mizellenwasser zahle ich hier in Deutschland knapp 20 Uhr und in Paris habe ich die gr. Flasche für 15 Euro bekommen .
    Liebe Grüße
    Carrie

  • 3 years ago

    Liebe Vicky, jetzt hast du mich wirklich neugierig gemacht. Ich habe das Micellar Water noch nie getestet, aber jetzt muss ich…. nachdem ich deinen Artikel gelesen habe. Bin gespannt und hoffe, dass ich ebenfalls so positiv berichten kann wie du. Liebe Grüße Jen

  • Fiona
    3 years ago

    Liebe Vicky,
    trägst du das Mizellenwasser dann nur mit einem Wattepad auf? Mein Hautarzt hat mir vor längerem zu la Roche Posay Produkten geraten und ich mache auch wirklich sehr gute Erfahrungen damit 🙂

    • vicky
      3 years ago

      Liebe Fiona,
      ja genau, einfach das Wattepad mit dem Mizellenwasser befeuchten und damit dann die Haut reinigen 🙂
      xox Vicky

  • […] multiple La Roche-Posay products for years now (not a day goes by without my beloved bb cream & micellar water) and personally have a lot of trust in the brand. I love to come home tanned at the end of a trip, […]

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

Shop The Edit

TRIED&TESTED HOTELS I LOVE

The Standard

If you have ever found yourself researching hotels for New York City, chances are pretty high that you have come across, or heard of The Standard High Line Hotel.

Read More
Beyond Coachella

Just like every year, Coachella is taking over April and everyone’s Instagram feeds as we are currently between weekend 1 and 2 of the über-famous festival in the California desert.

Read More